Günstige 3D Drucker im Vergleich

Günstige 3D Drucker

Auf dem Markt für 3D Drucker hat sich in den letzten Jahren einiges getan, egal ob es sich darum um die Weiterentwicklung der Geräte dreht oder um dessen Preise. Die Preise für 3D Drucker sind in den letzten Jahren immer weiter gesunken. So können günstige Modelle schon für unter 300 € erworben werden und haben trotzdem eine gute Verarbeitungsqualität, sowie ein ordentliches Druckbild.

Die Weiterentwicklung der Geräte hat dazu geführt, dass auch komplexe Designs und höhere Auflösungen möglich sind, was die Anwendungsmöglichkeiten von 3D Druckern deutlich erweitert hat. Auch die Verfügbarkeit von verschiedenen Materialien, wie beispielsweise Holz- oder Metallfilamenten, trägt zu einer höheren Vielseitigkeit bei. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Markt für 3D Drucker immer breiter wird und für jeden Bedarf und Geldbeutel passende Modelle zur Verfügung stehen.

Günstige 3D Drucker im Vergleich

Druckertyp
Automatisches Bed Leveling
Maximale Drucktemperatur in C°
Extrudertyp
Klicken Sie auf eines der Symbole um die Ansicht zu ändern:
Klicke hier für die Produktansicht
Klicke hier für die Vergleichsansicht
Unsere Empfehlung
Anycubic Kobra Neo
Anycubic Kobra Neo
Der ANYCUBIC KOBRA NEO 3D-Drucker bietet eine beidseitige magnetische PEI-Federstahlplattform für einfaches Entfernen des Modells nach dem Drucken. Der integrierte Direktantriebsextruder reduziert Vibrationen und bietet schnellere und präzisere Steuerung des Verbrauchsmaterialvorschubs. Der modulare Aufbau erlaubt schnelle Montage, während das automatische 25-Punkt-Leveln für eine verbesserte Druckgenauigkeit sorgt. Die Marlin-Firmware mit offenem Quellcode und der optionale Filamentauslaufsensor sorgen für zusätzliche Flexibilität und Bedienerfreundlichkeit.
Vorteile
Eigenschaften
  • Beidseitige magnetische PEI-Federstahlplattform für beidseitiges Drucken und längere Lebensdauer.
  • Integrierter Direktantriebsextruder für schnellere und präzisere Steuerung des Verbrauchsmaterialvorschubs und -rückzugs.
  • Modularer Aufbau für schnelle Montage in weniger als 10 Minuten.
  • Automatisches 25-Punkt-Leveln für umfassendere Erkennung der Ebenheit der Plattform und bessere Druckergebnisse.
  • Marlin-Firmware mit offenem Quellcode, optionalem Filamentauslaufsensor und 30-tägiger Rückgabe- oder Umtauschmöglichkeit, einjähriger eingeschränkter Garantie und lebenslanger professioneller technischer Unterstützung.
ab 199,00 € (*)
Angeboten bei: Amazon
Preis / Leistung
Anycubic Kobra
Anycubic Kobra
Der ANYCUBIC KOBRA 3D-Drucker bietet schnelles Drucken mit bis zu 180 mm/s, automatisches 25-Punkt-Leveln mit einem zuverlässigen induktiven Sensor und einen integrierten Direktantriebsextruder für präzisen Verbrauchsmaterialantrieb. Das magnetische Druckbett aus Federstahl sorgt für eine hervorragende Haftung und Demontagefreundlichkeit. Die Montage ist dank des modularen Aufbaus einfach, der 4,3-Zoll-Touchscreen ist reaktionsschnell und lebendig und das Maschinengewicht von 7 kg macht ihn alltagstauglich. Garantie und Service umfassen 30-tägige Rückgabe oder Umtausch, eine einjährige eingeschränkte Garantie und lebenslange professionelle technische Unterstützung.
Vorteile
Eigenschaften
  • Automatisches 25-Punkt-Leveln für eine umfassende Erkennung und algorithmischen Ausgleich.
  • Maximale Druckgeschwindigkeit von 180 mm/s, 167% schneller als der Branchendurchschnitt.
  • Integrierter Direktantriebsextruder für präzise Steuerung des Verbrauchsmaterials und höhere Druckgenauigkeit.
  • Magnetische Druckbett aus Federstahl für starke Haftung und einfache Modellentfernung.
  • Einfach zu montieren und bedienen mit 10-minütiger Installation und Garantie- und Serviceleistungen.
Aktuell kein Angebot
Angeboten bei: Amazon
Creality Ender 3
Creality Ender 3
Der Creality Ender 3 3D-Drucker ist schnell und einfach zu installieren und enthält alle notwendigen Werkzeuge. Mit einer speziellen Speicherfunktion kann der Drucker nach einem Stromausfall den Druck fortsetzen. Er verfügt über verbesserte Technologie, um Verstopfungen und schlechtes Extrudieren zu reduzieren und ist eine großartige Wahl für Anfänger.
Vorteile
Eigenschaften
  • Schnelle und einfache Installation mit allen notwendigen Werkzeugen.
  • Speicherfunktion ermöglicht das Fortsetzen des Drucks nach Stromausfällen.
  • Patentgeschützte Technologie zur Verbesserung des Extruders und des Laufwerks.
  • Robuste und einfach zu bedienende Hardware, ideal für Anfänger.
  • Offizielle Unterstützung von Creality mit 12-monatiger Garantie und lebenslangem Online-Support.
ab 208,99 € (*)
Angeboten bei: Amazon
Hohe Drucktemperatur
Sovol SV06
Sovol SV06
Der Sovol SV06 ist ein brandneuer 3D-Drucker, der innovative Elemente enthält und einfach in 5 Schritten zusammengebaut werden kann. Der Planeten-Dual-Gear-Direktantrieb sorgt für eine präzisere Extrusion, während das All-Metal-Hotend-Setup bis zu 300℃ drucken kann. Die PEI-Federstahlplatte bietet hervorragende Haftung und einfache Modellentfernung, während das 25-Punkt-Autonivellierungssystem eine perfekte erste Schicht garantiert. Der Sovol SV06 hat auch eine Dual-Z-Achse, Riemenspanner und Fortsetzen des Druckens und wird von einem selbst entwickelten 32-Bit-Silent-Board betrieben. Sovol bietet eine einjährige Garantie und lebenslangen technischen Support.
Vorteile
Eigenschaften
  • Einfache Installation in 5 Schritten dank des modularen Designs.
  • Planetary Dual Gear Direct Drive ermöglicht eine genauere Extrusion.
  • Upgrade All Metal Hotend Setup ermöglicht Druck mit verschiedenen Materialien.
  • 25-Punkt-Autonivellierung sorgt für perfekte Ausrichtung des Druckbetts.
  • PEI-Federstahlplattform bietet hervorragende Haftung und einfache Modellentfernung.
ab 279,99 € (*)
Angeboten bei: Amazon

Günstige 3D Druckermodelle gibt es ab 150€

Die günstigsten 3D Drucker fangen bei 150€ an, dementsprechend muss man allerdings Abstriche bei den Features der Drucker machen. Für den Einstieg in das Thema 3D Druck, oder als Prototypendrucker sind diese Geräte optimal. Aber auch für die Nutzung zum Drucken von kleinen Reparaturteilen, die nicht sichtbar sind kann man günstige 3D Drucker verwenden und sehr gute Ergebnisse erzielen.

Modelle unter dem genannten Preis sollten eher gemieden werden, da deren Verarbeitungsqualität oft nicht ausreichen ist und der Betrieb keinen Spaß macht. Auch kann das Druckbild sehr schlecht sein, was bei 3D Drucken sehr schnell auffällt.

Was man beim günstigen 3D Drucker beachten muss

Mit einem günstigen Drucker lassen sich oft genau so gute Drucke erstellen wie mit einem teuren Gerät, dafür muss man allerdings ein paar Dinge beachten. Beispielsweise sollte man vor dem ersten Gebrauch prüfen ob alle Anbauteile richtig verschraubt sind und ob alles winkelig ist. Oft werden die Drucker nicht gut montiert. Deshalb sollte man wenn die Möglichkeit besteht auch auf einen Bausatz zurückgreifen anstatt den Drucker montiert zu kaufen.

Checkliste zum prüfen, vor dem ersten Start des günstigen 3D Druckers:

  • Sind alle Schrauben korrekt angezogen
  • Ist die Riemenspannung in Ordnung (nicht zu fest, auch nicht zu locker)
  • Sind alle Wellen gerade
  • Ist der Druckkopf fest montiert
  • Sind alle Kabel ordentlich sortiert und montiert
  • Ist das Druckbett in Ordnung
  • Haben die Lager genug Schmiermittel
Tipp

Ein Bausatz hilft nicht nur dabei eine höhere Qualität des Druckers zu bekommen, sondern auch dabei die einzelnen Bauteile und die Funktionsweise eines 3D Druckers zu verstehen. Sollte mal ein Ersatzteil nötig sein kann man dieses problemlos selbst tauschen.

Vor und Nachteile von günstigen 3D Druckern

Günstige 3D Drucker bieten einen guten Funktionsumfang und einige Vor- und Nachteile auf die wir in den folgenden beiden Listen eingehen möchten.

Nachteile von günstigen 3D Druckern

  • Geringere Druckqualität: Günstige 3D Drucker können nicht so hochwertige Druckergebnisse erzielen wie teurere Modelle.

  • Kleinere Druckgröße: Die maximale Druckgröße ist oft geringer als bei hochwertigen 3D Druckern.

  • Eingeschränkte Materialauswahl: Günstige 3D Drucker unterstützen oft nur eine begrenzte Anzahl an Druckmaterialien.

  • Längere Druckzeiten: Günstige 3D Drucker benötigen oft längere Druckzeiten, um das gleiche Objekt zu produzieren.

  • Geringere Zuverlässigkeit: Günstige 3D Drucker sind oft weniger robust und zuverlässig als teurere Modelle.

Vorteile von günstigen 3D Druckern

  • Niedriger Anschaffungspreis: Günstige 3D Drucker sind preiswerter als hochwertige Modelle und somit für den Einstieg in den 3D-Druck geeignet.

  • Einfache Handhabung: Sie sind einfach zu bedienen und benötigen oft keine spezielle Ausbildung oder Vorkenntnisse.

  • Klein und kompakt: Günstige 3D Drucker haben oft eine kleinere Baugröße und können einfacher verstaut werden.

  • Ideal für kleine Projekte: Sie eignen sich gut für den Einsatz bei kleinen Projekten, Prototypen und Testdrucken.

  • Einstieg in den 3D-Druck: Günstige 3D Drucker ermöglichen es, erste Erfahrungen im 3D-Druck zu sammeln, bevor man in einen teureren Drucker investiert.

Qualitätsmerkmale von günstigen 3D Druckern

Vor dem Kauf eines 3D Druckers kann man sich anhand derer Parameter schlau machen, ob der Drucker die gewünschten Funktionen bietet, auf welche Qualitätsmerkmale dabei besonders acht geben sollte kannst Du in der folgenden Liste nachlesen:

  • Druckgenauigkeit: Die Druckgenauigkeit ist ein wichtiger Faktor für die Qualität eines 3D-Drucks. Sie wird durch die Schichtdicke und die Präzision der Bewegungen der Druckdüse bestimmt.

  • Geschwindigkeit: Die Geschwindigkeit ist ein wichtiger Faktor für die Effizienz des 3D-Druckers. Sie hängt von der Leistung der Druckdüse, der Bewegungsgeschwindigkeit des Druckbetts und der Fähigkeit des Druckers ab, komplexe Geometrien schnell zu drucken.

  • Materialkompatibilität: Ein guter 3D-Drucker sollte in der Lage sein, eine Vielzahl von Materialien zu verarbeiten.

  • Benutzerfreundlichkeit: Die Bedienung des 3D-Druckers sollte einfach und intuitiv sein. Eine gute Benutzerfreundlichkeit umfasst Funktionen wie eine leicht verständliche Software, einfache Bedienelemente und ein leicht zugängliches Druckbett.

  • Zuverlässigkeit: Ein 3D-Drucker sollte zuverlässig arbeiten und einen stabilen Betrieb gewährleisten. Dies umfasst Aspekte wie eine robuste Konstruktion, einen zuverlässigen Filamenttransport und eine stabile elektronische Steuerung.

Wahl des richtigen 3D Druckers

Je nach Anforderung benötigt es einen anderen Typen von 3D Drucker, beispielsweise sind für künstlerische Anwendungen mit Teilen, welche keiner Belastung standhalten müssen sogenannte Resin Drucker besser geeignet als FDM Drucker.

FDM Drucker

Bei einem FDM (Fused Deposition Modeling) Drucker wird ein thermoplastisches Material in Form von Filamenten verwendet. Dieses Material wird erhitzt und durch eine Düse gepresst, die es Schicht für Schicht auf eine Druckplattform legt. Durch das Aufeinanderlegen der Schichten wird das gewünschte 3D-Modell erstellt. FDM ist eine der gängigsten Drucktechnologien und wird häufig in Bereichen wie Prototyping, Kunst und Handwerk eingesetzt. Auch Ersatzteile mit leichter Beanspruchung (Verschlüsse, Griffe, etc.) können mit einem FDM Drucker erstellt werden.

Resin Drucker

Ein Resin-Drucker ist ein spezieller 3D-Drucker, bei dem das Druckmaterial in Form von flüssigem Harz verwendet wird. Das Harz wird Schicht für Schicht aufgebracht und anschließend mit UV-Licht erhärtet. Hierdurch entsteht ein präziser und hochwertiger Druck. Die Schichtaufbau-Technik ermöglicht es, sehr komplexe und detaillierte Formen zu drucken. Die UV-Bestrahlung sorgt dabei dafür, dass das Harz schnell und vollständig aushärtet, wodurch eine hohe Druckgeschwindigkeit erreicht werden kann. In Kombination mit der hohen Präzision ist der Resin-Drucker besonders für den Einsatz in Bereichen wie der Architektur, Kunst, Schmuckdesign und Medizintechnik geeignet.

Günstige 3D Drucker im Test

Es ist empfehlenswert, vor dem Kauf verschiedene Modelle zu vergleichen und Tests und Bewertungen von anderen Nutzern und Experten zu studieren, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Trotzdem sollte man bedenken, dass bei günstigen Modellen oft Abstriche in der Leistung und Haltbarkeit gemacht werden, weshalb eine langfristige Investition in ein hochwertiges Gerät sinnvoll sein kann, wenn man regelmäßig drucken möchte.

Hinterlasse einen Kommentar oder stelle eine Frage:
 

Das könnte Dir auch gefallen und passt zum Thema

 

Fragen und Antworten zu Günstige 3D Drucker Oktober 2023

Welche 3D Druckermodelle gibt es schon unter 300 €?

Es gibt bereits gute und günstige 3D Druckermodelle ab 150 €. Wer allerdings ein langlebiges Modell haben möchte mit ein paar Extras sollte mindestens 200 € investieren um einen brauchbaren Drucker zu erhalten.

Kann man mit günstigen 3D Druckern gute Ergebnisse erzielen?

Ja, aber man muss vor dem ersten Gebrauch prüfen, ob alle Anbauteile richtig verschraubt sind und alles winkelig ist. Bei zu günstigen Modellen muss man oft Abstriche bei der Verarbeitungsqualität und dem Druckbild machen.

Was sind die Vor- und Nachteile von günstigen 3D Druckern?

Nachteile: Geringere Druckqualität, kleinere Druckgröße, eingeschränkte Materialauswahl, längere Druckzeiten, geringere Zuverlässigkeit. Vorteile: Niedriger Anschaffungspreis, einfache Handhabung, klein und kompakt, ideal für kleine Projekte, Einstieg in den 3D-Druck.

Welche Art von 3D Drucker ist für künstlerische Anwendungen geeignet?

Für künstlerische Anwendungen mit Teilen, die keiner Belastung standhalten müssen, sind Resin Drucker besser geeignet als FDM Drucker.

Wie funktioniert ein FDM 3D Drucker?

Bei einem FDM Drucker wird ein thermoplastisches Material in Form von Filamenten verwendet. Dieses Material wird erhitzt und durch eine Düse gepresst, die es Schicht für Schicht auf eine Druckplattform legt.

(5 Sterne, 1 Bewertung )
Letzte Aktualisierung: 28.04.2023
Über Produktfuchs

Wir bieten mit unserem Produktfuchs die Möglichkeit Informationen zu verschiedensten Produkten zu erhalten. Dabei achten wir sehr darauf, alle nötigen Informationen zum jeweiligen Produkt bereitzustellen.

*) Alle Preise zzgl. Versandkosten

Made with ♥ and passion in Rheinbach © 2023