Karosseriedichtmasse im Vergleich

Karosseriedichtmasse: Das kann die Dichtmasse fürs Auto und diese Produkte gibt es

Karosseriedichtmasse sorgt für eine zuverlässige Abdichtung an sämtlichen Karosseriebauteilen von Kraftfahrzeugen. Schweißnähte, Blechfalze und andere Übergänge lassen sich mithilfe der Dichtmasse zuverlässig und dauerhaft abdichten. Das schützt vor Korrosion und vorzeitigen Schäden durch eindringende Feuchtigkeit. Unser Produktvergleich listet verschiedene Karosseriedichtmassen auf, und erleichtert so die Auswahl eines passenden Produkts.

Karosseriedichtmasse Vergleich

Klicken Sie auf einen der Links um einen vordefinierten Vergleich zu laden

Überlackierbare Karosseriedichtmasse
Silikonfrei Karosseriedichtmasse
UV Beständige Karosseriedichtmasse
Silikonfrei
UV Beständig
Überlackierbar
Klicken Sie auf eines der Symbole um die Ansicht zu ändern:
Klicke hier für die Produktansicht
Klicke hier für die Vergleichsansicht
Liquimate 8100 EVERGLUE 1K PU Karosseriekleber flexibelPetec Karosserie Klebe und DichtmasseSTC 1K PU Kleben und Dichten
Unsere Empfehlung
Liquimate 8100
Die Karosseriedichtmasse Liquimate 8100 ist eine schnelltrocknende Lösung für dauerhafte Autoreparaturen. Dank ihrer hohen Haftfestigkeit und UV-Beständigkeit eignet sie sich perfekt für den Außeneinsatz. Die schwarze Dichtmasse ist nach Aushärtung dauerelastisch und kann überlackiert werden, was sie zu einer vielseitigen Wahl für jeden Autobesitzer macht.
 EVERGLUE 1K PU Karosseriekleber flexibel
Zuverlässiger Halt für Wohnmobile und Anhänger - Der schwarze Everglue 1K PU Karosseriekleber sorgt für dauerhafte Verbindungen im Innen- und Außenbereich. Ob Solaranlagen, Yachtbau oder Fensterbau - der einkomponentige Montagekleber auf Polyurethan-Basis bietet Beständigkeit gegenüber Witterungseinflüssen und vielen Chemikalien.
Petec Karosserie Klebe und Dichtmasse
Stark, elastisch und schnell - Die K&D Schwarz Einkomponenten-Klebe- und Dichtmasse auf Polyurethanbasis überbrückt große Dichtspalten und bietet zuverlässigen Halt. Ideal für universelle Anwendungen im Karosserie- und Containerbau, überzeugt sie mit Dauerelastizität, Witterungsbeständigkeit und schneller Luftfeuchtigkeits-Aushärtung.
STC 1K PU Kleben und Dichten
Ein zuverlässiger Kleb- und Dichtstoff für abdichtende und klebende Arbeiten, die schnell überlackiert werden müssen. Der Vernetzungsprozess erfolgt durch Kontakt mit Luftfeuchtigkeit, während das Produkt dauerhaft elastisch bleibt und witterungs- und alterungsbeständig ist. Geeignet für eine Verarbeitungstemperatur zwischen +5°C und +35°C und einer Temperaturbeständigkeit von -40°C bis +90°C. Das Material kann mit einer Kartuschenpresse aufgetragen werden.
Vorteile
  • Extrem hohe UV Beständigkeit
  • Dauerelastisch nach dem Aushärten
  • Überlackierbar direkt nach der Hautbildung
  • Streich und Spachtelfähig
  • Dauerhaft zuverlässige Verbindungen im Innen- und Außenbereich.
  • Beständig gegenüber Wasser, Seewasser, vielen Säuren, Laugen und UV-Strahlung.
  • Silikonfrei und somit ideal für den Fahrzeug-, Yacht-, und Bootsbau geeignet.
  • Einfache Handhabung dank einkomponentiger Zusammensetzung.
  • Breites Anwendungsspektrum für Branchen wie Blechverarbeitung, Klimatechnik und Fensterbau.
  • Verschiedene Einsatzzwecke möglich
  • In 3 verschiedenen Farbtönen erhältlich
  • Leichtes Auftragen mit einer Kartuschenpresse
  • Starke Haftung und breites Haftspektrum auf verschiedenen Materialien.
  • Dauerelastisch und vibrationsfest, witterungs- und UV-beständig.
  • Schnellabindend auch bei kalten Temperaturen
  • Haftstark auf sauberen Untergründen
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • UV Beständig & Überlackierbar
Erhältliche FarbenSchwarzSchwarzGrau, Schwarz und WeißGrau, Schwarz und Weiß
Füllmenge300 ml350 g310 ml310 ml
Verarbeitungstemperatur15 C° bis 25 C°5 C° bis 30 C°5 C° bis 35 C°5 C° bis 35 C°
Beständigkeit- 60 C° bis 90 C°- 40 C° bis 90 C°- 40 C° bis 90 C°- 40 C° bis 90 C°
Überlakierbar
UV Beständig
Silikonfrei
Preis
ab 10,58 € (*)
Angeboten bei: Amazon
ab 12,00 € (*)
Angeboten bei: Amazon
ab 9,95 € (*)
Angeboten bei: Amazon
ab 13,75 € (*)
Angeboten bei: Amazon
(Anzeige)
(Anzeige)
(Anzeige)
(Anzeige)

Karosseriedichtmasse ermöglicht zuverlässige Abdichtung

Moderne Fahrzeugkarosserien setzen sich heute aus zahlreichen unterschiedlichen Bauteilen zusammen, die jeweils miteinander verschweißt werden. Dringt in die entstehenden Schweißnähte jedoch Wasser ein, so führt dies zu Korrosionsschäden. Ohne Abdichtung treten dann schnell Schäden an der Karosserie ein, beispielsweise durch Spritzwasser oder auch Kondensat. Mittels Karosseriedichtmasse werden Schweißnähte und Verbindungsstellen im Karosseriebau wirksam abgedichtet.

Karosseriedichtmasse wird sowohl bei der Neufertigung von Fahrzeugen in der Fabrik als auch bei Restaurierungsarbeiten eingesetzt. Auch nach Reparaturen an der Karosserie eines Autos ist der Einsatz der Dichtmasse oftmals notwendig. Mittels der speziellen Dichtmassen werden unter anderem Punktschweißnähte und Übergänge an unterschiedlichen Stellen der Fahrzeugkarosse zuverlässig abgedichtet. Dabei bleibt die eingesetzte Karosseriedichtmasse dauerhaft elastisch und witterungsbeständig.

Hersteller und Zusammensetzung der Dichtmasse

Dichtmassen für den Karosseriebereich werden von verschiedenen Herstellern und unter zahlreichen Markennamen angeboten. Die genaue Bezeichnung bestimmter Dichtmassen kann hierbei jeweils variieren. Ebenso unterscheidet sich die genaue Zusammensetzung von KFZ-Dichtmasse je nach Produkt. Oftmals handelt es sich bei Dichtmassen für die Karosserie um MS-Polymer- oder auch PVC- Dichtmassen, auch Polyurethan- oder Hybriddichtmassen sind verfügbar. Einige Hersteller setzen auf eine Mischung von synthetischen Kautschuken, Harzen und Lösungsmitteln, manche Produkte nutzen als Basis ebenso Styrol-Butadien-Kautschuk.

Einkomponenten- und Zweikomponenten - Dichtmasse

Karosseriedichtmasse ist als Einkomponenten-Dichtmasse und Zweikomponenten-Dichtmasse erhältlich. Dichtmassen mit einer Komponente, sogenannte 1K-Dichtmasse, sind bereits fertig angemischt und sofort gebrauchsfertig. Bei Dichtmassen mit zwei Komponenten, auch als 2K-Dichtmasse bezeichnet, müssen Dichtmasse und Härter noch vermischt werden. Dies kann von Hand erfolgen, oder auch automatisch, wenn eine spezielle Zweikomponenten-Kartusche mit Mischrohr verwendet wird. Zweikomponenten-Dichtmassen härten in der Regel gleichmäßiger aus, und eignen sich so für Dichtarbeiten mit hohen Schichtdicken, großen Tiefen oder bei größeren Flächen.

Unterschiedliche Farben erhältlich

Dichtmassen für Karosserieanwendungen sind in unterschiedlichen Farben verfügbar. Die meisten Hersteller bieten ihre Produkte dabei in einer Auswahl aus mehreren gedeckten Farbtönen an, wie etwa Schwarz, Weiß, Grau, Ocker oder Beige. Obwohl die Dichtmasse in den meisten Fällen überlackiert wird, bietet es sich an, eine Farbe nah am Farbton der späteren Lackierung zu wählen. Ansonsten könnte beispielsweise eine schwarze Dichtmasse später durch einen weißen Lackauftrag durchscheinen. Bei Restaurationsarbeiten kann dank der Farbauswahl oft auf den ursprünglichen Farbton der Originaldichtmasse zurückgegriffen werden.

Verschiedene Arten von Karosseriedichtmasse

Karosseriedichtmasse ist in Form verschiedener Arten und Typen verfügbar. Jede der Dichtmassen eignet sich dabei besonders gut für bestimmte Einsatzgebiete. Von der Art der jeweiligen Produkte hängen die Vorgehensweise bei der Anwendung wie auch die Auswahl der Arbeitsmittel ab.

  • Karosseriedichtmasse zum Pinseln: Die Dichtmasse zum Pinseln lässt sich mit einem Pinsel leicht auf die abzudichtenden Karosserienähte auftragen. Bei der Restauration klassischer Fahrzeuge lassen sich oftmals die einstmals vorhandenen Pinselstrukturen wiederherstellen.
  • Abdichtung zum Streichen: Karosseriedichtmassen zum Streichen kommen vor allem dann zu Einsatz, wenn großflächige Karosserieabdichtungen erforderlich sind. Die streichbare Karosseriedichtmasse wird in der Regel mit einem breiteren Pinsel aufgetragen.
  • Karosseriedichtmasse zum Auspressen: Karosseriedichtmasse zum Auspressen mittels Kartuschenpresse ist der Klassiker bei der Karosserieabdichtung. Diese Dichtmassen lassen sich gut dosierbar in abzudichtende Nähte und zwischen Karosseriebleche einbringen.
  • Karosseriedichtmasse spritzbar: Karosseriedichtmasse zum Spritzen wird mit speziellen Kartuschenspritzen und mittels Druckluft aufgebracht. Je nach verwendetem Spritzaufsatz lassen sich unterschiedliche Arten von Dichtnähten oder Flächenabdichtungen in kurzer Zeit vornehmen.
  • Karosseriedichtmasse zum Sprühen: Dichtmassen zum Sprühen oder Sprayen werden für größere Karosseriedichtarbeiten eingesetzt, und decken schnell große Flächen ab. Der Schichtauftrag ist dünner als bei anderen Produkten, auch lassen sich Überlappungen schwerer ausfüllen.
  • Dichtmasse knetbar: Knetbare Karosseriedichtmasse wird von Hand verarbeitet und lässt sich leicht formen und kneten. Diese Dichtmasse eignet sich am besten zum Abdichten größerer Spalte, Löcher oder anderer anspruchsvoller Dichtstellen.

So wird Karosseriedichtmasse verwendet

Die genaue Vorgehensweise beim Verarbeiten von Karosseriedichtmasse hängt vom jeweiligen Produkt und dem Einsatzbereich ab. Beim Einsatz von Dichtmasse an der Fahrzeugkarosserie sollte daher stets nach den Vorgaben des Herstellers verfahren werden. Wichtig sind eine sorgfältige Arbeitsweise wie auch der lückenlose Auftrag der Dichtmasse an sämtlichen Schweißnähten und Überlappungen. Besonders unkompliziert lassen sich Dichtmassen nach Schweißarbeiten mittels Kartuschenpresse auftragen. Hierzu sind neben der Presse keine speziellen Werkzeuge erforderlich. 

Nach dem Öffnen der Kartusche wird die Spritzspitze auf diese aufgesetzt und bei Bedarf passend angeschnitten. Die Dichtmasse lässt sich anschließend bei gleichmäßigem Auspressdruck auf die Nähte oder in die Falze und Verbindungsstellen einbringen. Bei Bedarf kann die Dichtmasse anschließend noch glattgestrichen werden. Dichtmassen zum Pinseln werden in ähnlicher Weise mittels Pinsel aufgebracht. Moderne Dichtmassen zum Spritzen erfordern eine Sprühpistole, in welche die Dichtmittelkartusche eingelegt wird. Auch bei diesem Verfahren werden alle Nähte sorgfältig mit der Dichtmasse eingespritzt.

Vorbereitung des Untergrunds bei der Karosserieabdichtung

Vor dem Einsatz der Karosseriedichtmasse am Fahrzeug sind häufig Vorbereitungen zu treffen, wie etwa die Vorbereitung des Untergrunds. Hierbei erfolgt üblicherweise eine Versiegelung blanker Metalloberflächen mit einer Grundierung. Je nach Art der Dichtmasse können sich die vom Hersteller empfohlene Vorbereitung des Untergrunds und weitere Vorarbeiten unterscheiden. In der Regel muss der Untergrund für das zuverlässige Aufbringen der Dichtmasse jedoch trocken, staubfrei und frei von Rost sein. Einige Hersteller empfehlen zudem das Entfetten der Metalloberflächen mit einem speziellen Entfetter. Die jeweiligen Anforderungen an den Untergrund und die erforderlichen Vorarbeiten lassen sich in der Regel dem technischen Merkblatt des Herstellers entnehmen. Oftmals sind diese Informationen auch nochmals auf der Produktverpackung aufgedruckt.

Karosseriedichtmasse kaufen – das ist zu beachten

Bei der Auswahl von Karosseriedichtmasse sollten verschiedene Punkte beachtet werden. Wichtig ist, dass die jeweilige Dichtmasse exakt für den vorgesehenen Einsatzbereich geeignet ist. Je nach Art der abzudichtenden Karosserieteile kann so beispielsweise auf eine streichbare oder auch auf eine spritzbare Karosseriedichtmasse zurückgegriffen werden.

Sollen die abzudichtenden Stellen der Karosserie später überlackiert werden, so ist eine überlackierbare Karosseriedichtmasse auszuwählen. Nur dann hält der aufgebrachte Lack später auch auf den Dichtstellen, wodurch ein einheitliches Lackbild entsteht. Zu beachten ist auch, wie der Untergrund für die Dichtmasse beschaffen ist. Einige Dichtmassen erfordern eine vollständig gereinigte Materialoberfläche, andere Produkte eignen sich auch für nicht zu reinigende Bereiche.

Einige Bereiche der Karosserie erfordern Dichtmassen mit besonderen Eigenschaften. Das kann zum Beispiel die Beständigkeit gegenüber chemischen Einflüssen betreffen. Auch die vom Hersteller angegebene thermische Beständigkeit sollte beachtet werden. Während der Temperaturbereich nach unten hin selten unterschritten wird, kann die maximale Temperaturbelastbarkeit einiger Produkte beim Einsatz im Motorraum oder nahe dem Auspuff schnell an ihre Grenzen kommen.

Je nach Art der Anwendung kann es zudem von Interesse sein, bei welchen Temperaturen sich die Dichtmasse verarbeiten lässt, und welche Trocknungszeiten bis zum nächsten Arbeitsschritt einzuhalten sind. Werden immer wieder kleinere Mengen an Dichtmasse für die Karosserie benötigt, so sollte darauf geachtet werden, dass sich angebrochene Gebinde wieder verschließen lassen. Auch die maximale Haltbarkeit angebrochener Dichtmassen sollte beachtet werden.

Verschiedene Gebinde im Handel erhältlich

Karosseriedichtmasse wird in unterschiedlichen Gebindeformen und Gebindegrößen am Markt angeboten. In welcher Gebindeform die Dichtmasse erhältlich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ausschlaggebend ist in der Regel die Art der Dichtmasse und wie sie später an der Karosserie verarbeitet wird.

  • Kunststoffkartusche: Karosseriedichtmasse in Kunststoffkartuschen lässt sich mit einer Kartuschenpresse dosiert auspressen. Nähte und überlappende Bleche können mit Dichtmasse aus der Kartusche zuverlässig versiegelt werden.
  • Metallkartusche: Dichtmasse aus der Metallkartusche wird ähnlich verwendet wie die aus Kunststoffkartuschen. Metallkartuschen sind druckfester als Kartuschen aus Kunststoff. Daher lassen sich gut mit elektrisch oder pneumatisch angetriebenen Pressen verwenden.
  • Eimer: Größere Mengen streichfähiger oder spritzfähiger Karosseriedichtmasse werden häufig als Eimer angeboten. Der Preis ist bei größerer Menge zumeist günstiger, jedoch sollte die Lagerfähigkeit für bereits geöffnete Gebinde beachtet werden.
  • Dose: Geringere Mengen Karosseriedichtmasse oder auch knetbare Dichtmassen werden oftmals in einer handlichen Dose aus Metall angeboten. Der Metalldeckel lässt sich mit einem Schraubendreher aufhebeln und später leicht wieder verschließen.
  • Spraydose: Dichtmassen zum Spritzen werden von einigen Herstellern auch als handliche Spraydose angeboten. Die Dichtmasse lässt sich so unkompliziert und ohne weitere Gerätschaften auftragen. Die in der Spraydose enthaltene Menge ist auf kleinere Flächen zugeschnitten.

Warum der Einsatz von Karosseriedichtmasse so wichtig ist

Der Einsatz von Karosseriedichtmasse erfolgt regelmäßig nach Schweißarbeiten an der Karosserie. Das kann den Austausch von Blechen aufgrund von Korrosion betreffen, oder auch den Austausch von Formteilen im Zuge von Reparaturarbeiten, etwa nach einem Unfall. Nicht alle Schweißnähte an der Karosserie können und dürfen hierbei durchgängig hergestellt werden. Gepunktete Schweißverbindungen oder unterbrochene Nähte verteilen die auf die Karosserie einwirkenden Kräfte oftmals besser. Auch können diese Arten von Schweißverbindungen eine höhere Haltbarkeit aufweisen, oder ein Verziehen von Karosserieblechen beim Einschweißen verhindern.

Dichtmasse entscheidet über den Korrosionsschutz

Mitunter wird der Ausführung von Dichtarbeiten und der Auswahl der passenden Dichtmasse weniger Aufmerksamkeit zugemessen als anderen Karosseriearbeiten. Eine ordentliche Abdichtung nach der Reparatur der Karosserie oder einer Komplettrestauration des Fahrzeugs ist jedoch wichtig. Werden Nahtstellen und Schweißpunkte nicht ordentlich abgedichtet, so kann schnell wieder Rost entstehen, und sämtliche mühsam vorgenommenen Karosseriearbeiten waren umsonst. Selbst wenn Bleche oder Karosserieteile vor dem Schweißen mit einem Korrosionsschutz versehen werden, ist dieser später an den Schweißpunkten häufig weggebrannt. Mithilfe der Dichtmasse lässt sich die Naht wirksam und dauerhaft versiegeln.

Gefahrenhinweise zur Verarbeitung von Karosseriedichtmasse

Dichtmassen für die Karosserie sind chemische Produkte, die sich aus zahlreichen Inhaltsstoffen zusammensetzen. Einige der eingesetzten Stoffe können bei der Arbeit mit der Dichtmasse gefährlich werden oder zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Mögliche Gefahren finden sich in der Regel außen auf dem Produkt oder der Produktverpackung. Darüber hinaus geben die Hersteller von Dichtmasse neben einem technischen Merkblatt auch ein Sicherheitsdatenblatt heraus. Im Sicherheitsdatenblatt sind die genaue Zusammensetzung sowie die möglichen Gefahren beim Arbeiten mit dem Produkt verzeichnet. Oftmals kann das Sicherheitsdatenblatt direkt auf der Website des Herstellers heruntergeladen werden.

Arbeitsschutz und Anforderungen beachten

Beim Einsatz von Dichtmassen für Kraftfahrzeuge kann es zu Gefahren für den menschlichen Organismus kommen. Daher müssen stets die produktspezifischen Sicherheitshinweise des Herstellers beachtet werden. Das technische Merkblatt zum Produkt enthält zumeist besondere Hinweise, etwa was die benötigte Schutzausrüstung für den Anwender betrifft. Im Fall von Karosseriedichtmasse kann es sich hierbei beispielsweise um Schutzhandschuhe, eine Schutzbrille oder einen Atemschutz handeln. Zudem kann Dichtmasse schwerwiegende Umweltschäden verursachen, und ist etwa schädlich für Wasserorganismen, auch mit langfristiger Wirkung. Das technische Merkblatt enthält Hinweise zur Lagerung der Gebinde, wie auch zur Entsorgung von Restmengen des Produkts.

Gefahren beim Einsatz der Dichtmasse

Karosseriedichtmassen können aufgrund ihrer spezifischen Zusammensetzung zu Ausdünstungen beim Verarbeiten oder bei der Trocknung führen. Das Produkt selbst oder die Dämpfe können zudem entzündbar sein. Darüber hinaus kann es beim Arbeiten mit der Dichtmasse zu Reizungen der Augen oder der Haut kommen. Nicht selten können die Dämpfe und Ausdünstungen des Produkts Schläfrigkeit oder Benommenheit verursachen. Deshalb sollten entsprechende Dichtmassen nur an einem gut belüfteten Ort verwendet werden. Das produktspezifische Sicherheitsdatenblatt des Herstellers enthält wertvolle Sicherheitshinweise hierzu, und sollte vor Beginn der Arbeiten gelesen werden. Hier ist beispielsweise verzeichnet, was zu tun ist, wenn das Produkt versehentlich an die Haut oder in die Augen geraten ist.

Zubehör für Karosseriedichtmasse

Um die Dichtmasse an der Karosserie aufbringen zu können, ist verschiedenes Zubehör erhältlich. Oftmals bieten Hersteller dabei eigene Zubehörprodukte passend zu ihren Dichtmassen an. So ist zum Auspressen der Dichtmasse aus Kartuschen zum Beispiel eine stabile Kartuschenpresse vonnöten, die sich als Zubehör erwerben lässt. Für spritzfähige Dichtmassen wird in der Regel eine spezielle Spritzpistole mit Druckluftanschluss benötigt. Wird bei streichfähigen Dichtmassen kein Pinsel mitgeliefert, so kann auch dieser ebenso als Zubehör erworben werden. Bei Fahrzeugrestaurationen bietet sich oftmals der Einsatz von einem speziellen Pinsel mit Kunststoffborsten an, mit dem sich die Pinselstruktur ursprünglich vorhandener Abdichtungen leicht nachbilden lässt.

Hinterlasse einen Kommentar oder stelle eine Frage:
 

Das könnte Dir auch gefallen und passt zum Thema

 

Karosseriedichtmasse FAQ – 12 häufige Fragen zur Dichtmasse

Wofür wird Karosseriedichtmasse eingesetzt?

Karosseriedichtmassen sind Dichtstoffe, die an der Karosserie von Autos oder Nutzfahrzeugen eingesetzt werden. Die eingebrachte Karosseriedichtmasse schützt alle Nahtstellen der Karosserie vor eindringender Feuchtigkeit.

Welche Alternativen gibt es zur Karosseriedichtmasse?

Dichtmassen für die Karosserie sind speziell auf diesen Einsatzzweck abgestimmt und eignen sich daher hierfür am besten. Alternativen gibt es keine. Einfaches Silikon oder Acryl sind ebenso wenig geeignet wie Scheibendichtmasse.

Wer stellt Karosseriedichtmasse her?

Die Dichtmassen für den Kraftfahrzeugbereich werden von mehreren Herstellern produziert und unter verschiedenen Markennamen angeboten. Unser Vergleich zeigt unterschiedliche Produkte und erleichtert die Auswahl der Dichtmasse.

Wie ergiebig ist die Dichtmasse?

Welche Flächen und wie viele Schweißnähte sich mit einer bestimmten Menge Dichtmasse versiegeln lassen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hierzu gehören neben der Konsistenz des Produkts auch die Beschaffenheit der Materialoberfläche.

Was kostet Karosseriedichtmasse?

Die Preise von Dichtmassen für die Karosserie variieren je nach Produkt, Hersteller und Gebindegröße. Auch, ob Dichtmassen zum Streichen, Spritzen oder Sprühen ausgelegt sind, hat Auswirkungen auf den Preis.

Welche Farbe hat die Dichtmasse?

Die Farbe von Dichtmassen für die Karosserie kann sich je nach Produkt unterscheiden. Einige Hersteller bieten mehrere Farben an, etwa Schwarz, Grau, Weiß, Beige und Ocker.

Wie lange ist Karosseriedichtmasse lagerfähig?

Die Lagerfähigkeit der Dichtmasse kann sich je nach Produkt unterscheiden. Hinweise zur Dauer der Lagerung und den erforderlichen Lagerbedingungen finden sich auf dem Produkt oder im technischen Merkblatt des Herstellers.

Kann ich Karosseriedichtmasse überlackieren?

Dichtmassen für Karosserien lassen sich in der Regel problemlos überlackieren. Hierbei sollten jedoch unbedingt die Hinweise des Herstellers beachtet werden, da es von Produkt zu Produkt etwaige Abweichungen geben kann.

Ist die Dichtmasse hitzebeständig?

Ob und wie weit Dichtmasse für den KFZ-Bereich hitzebeständig ist, hängt vom jeweiligen Produkt ab. Für welchen Temperaturbereich die betreffende Dichtmasse geeignet ist, lässt sich in der Regel dem Produktdatenblatt entnehmen.

Wie schnell trocknet Dichtmasse?

Wie schnell Dichtmasse für die Karosserie trocknet, hängt von zahlreichen Einflüssen ab. Jedes Produkt zeigt ein anderes Trockenverhalten, zudem haben Luftfeuchtigkeit und die vorherrschende Temperatur Einfluss auf die Trocknungszeiten.

Bei welcher Temperatur wird Dichtmasse eingesetzt?

Dichtmasse für Kraftfahrzeuge sollte exakt nach den Vorgaben des Herstellers eingesetzt werden. Die Verarbeitungstemperatur darf dabei einen bestimmten Temperaturbereich nicht unterschreiten oder überschreiten.

Wann wird die Dichtmasse benötigt?

Dichtmasse für die Karosserie wird bei Reparaturen und nach Schweißarbeiten benötigt. Würden Wasser und Feuchtigkeit zwischen verschweißten Karosserieblechen eindringen, könnte es dort ansonsten schnell zu Rostbildung kommen.

(4.5 Sterne, 2 Bewertungen )
Letzte Aktualisierung: 17.04.2023
Über Produktfuchs

Wir bieten mit unserem Produktfuchs die Möglichkeit Informationen zu verschiedensten Produkten zu erhalten. Dabei achten wir sehr darauf, alle nötigen Informationen zum jeweiligen Produkt bereitzustellen.

*) Alle Preise zzgl. Versandkosten

Made with ♥ and passion in Rheinbach © 2024